Ausstellungstipp: Henrik Vibskov in der Galerie Ruttowski;68

12.04.2012 Allgemein, Kunst, Event, Kultur

Vielen ist der großartige Henrik Vibskov nur als Modedesigner und Parfum-Namensgeber bekannt. Dass der sympathische Däne aber noch viel mehr auf dem Kasten hat und auch vor der Kunst nicht zurückschreckt, dürfte den meisten von uns wohl aber bislang noch neu sein. Ja, Herr Vibskov ist in der Szene zwar bereits bekannt und zeigte seine Werke unter anderem im PS1 in New York, einem Ableger des MoMas – doch hierzulande bekamen wir bislang noch nicht viel von dem Multitalent aus der Schmiede des Central St. Martins in London mit. Bislang, denn der Modemacher will das Rheinland von seiner Kunst beeindrucken und präsentiert in der Kölner Galerie Ruttkowski68 unter dem Namen „Ruttkowski;68 – Vibskovski;72„.

Vom 13. April bis 20. Mai habt ihr also die Chance, die neuesten, kreativen Ergüsse aus dem Hause Vibskov zu sehen und einen Blick auf die Lichtskulpturen aus 20000 Wäscheklammern der Berlin/Düsseldorfer Künstler heilight* zu werfen. Und womit will Herr Vibskov in seine kleine Vernissage locken?

In geliebter Vibskov-Manier hat der Däne 30 hölzerne Objekte angefertigt, die an unsere Vorstellungskraft appellieren, Normen in Frage stellen sollen und manchmal wirklich ganz schön viel Fantasie erfordern. Aber da das Allroundtalent seine Fans laut eigenen Worten auch als „kritisch, selbstreflektierend und wissend“ einstuft, werden wir die Intention hinter seinen kleinen Kunstwerke wohl sehr gut verstehen. Und um die ganze Sache noch abzurunden, darf der Gute natürlich auch hier nicht fehlen: in der Musik – Vibskov ist Drummer in der Elektro-live-Band von Trentemøller.

 

Lichtinstallation aus dem Hause heilight*

Wir sind gespannt und hoffen, bis zum 20. Mai noch vorbeitrudeln zu können. Die Ausstellung beginnt übrigens offiziell morgen Abend um 20 Uhr – und Herr Vibskov sowie die beiden Lichtkünstler um heilight* werden ebenfalls vor Ort sein. Na, wenn das nicht mal ein Grund ist vorbeizuschauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related