Auf der Wunschliste //
Perlenpower von Saskia Diez

27.06.2014 Accessoire, box3

saskia diez

Instagram, du kleiner Schlingel. Immer wieder kommt es vor, dass wir nichtsahnend unseren Stream durchgehen und an kleinen Perlen kleben bleiben. Und dieses Mal können wir es gleich wortwörtlich nehmen: Die kleinen Schmuckkreationen der Münchener Designerin Saskia Diez ist uns zwar seit längerem bekannt – trotzdem musste erst obiges Foto von ihr geteilt werden, um völlig hin und weg zu sein.

Pixie-Frisur trifft Himmelblaues Oberteil trifft Perlenschmuck – und die Jean Seberg-Liebe flammt ein zweites Mal auf. Ja, bitte: Einmal alles genau so. Bevor ich allerdings wieder überlege, die Schere über meinen Kopf wandern zu lassen, spare ich vorerst für die Perlenpower um Arm, Hals und Finger. Saskia Diez, du hast mich!

Bildschirmfoto 2014-06-27 um 12.47.30

Die gelernte Goldschmiedin ist in Münchener Gefilden schon längst bekannt, punktet durch minimalistisch kreierte Schmuckstücke, durch Perlen-Variationen an in Form von Ringen, Armbändern und Ketten und holt damit sogar alte Kindheitserinnerungen zurück:

Bildschirmfoto 2014-06-27 um 12.45.05

Erinnert ihr euch noch an den Armband-Hype aus rund geschliffenen Natursteinen am Handgelenk? Bei Saskia Diez wird das Ganze neu umgesetzt, opulenter gestaltet und aus Holz gefertigt. Das Ergebnis? Kein Schickimicki-Schmuck, sondern Alltime Favorites, die man sich auch mal leisten kann. 

Zugegeben, meine Augen bleiben bei obigem Bild kleben: Silberperlen, ineinander verschlungen, für Hals und Arm. Und auch die bunten Perlenringe haben’s mir angetan, dürfen nach Lust und Laune sogar an einem Finger kombiniert werden und feiern den aktuellen Perlmutt-Trend, obwohl genau das dieser Saskia Diez so überhaupt gar nicht wichtig ist: „Meine Stücke sollen nicht an saisonale Modeerscheinungen gebunden sein. sondern ihre Trägerin länger begleiten“, erklärte die Designerin in einem Interview der Süddeutschen

SaskiaDiezenfer

Nehmen wir ihr ab, dieser hübschen Frau. Ebenso verliebt, dann einfach hier entlang <3 Und Obacht: Dort gibt’s nicht nur schönstes für uns Frauen, sondern auch Schmuck für Kinder, Düfte, Schmuckschachteln und sogar Objekte. Für uns selbst und zum Verschenken. 

2 Kommentare

  1. a-ce-soir

    Jaaaa, die geschliffenen Steinperlen am Handgelenk hatte ich früher auch, gefühlt in allen Farben zu allen Anlässen. Etwas nostalgisch an die frühe Jugend erinnert, ist der Schmuck und das Label dann sogleich sympathisch und vertraut. Und minimalistischer Schmuck geht immer 🙂
    http://www.a-ce-soir.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related