SHOPPING //
Designer-Kleider = Hochzeits-Kleider?

12.03.2015 Mode

hochzeitskleider designer

Gut, das hier ist womöglich die kitschigste Collage, die ich je gebaut habe, wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass Hochzeiten ja nunmal auch zu den wenigen Episoden im Leben gehören, die man höchst offiziell und mit gutem Gewissen richtig heftig verkitschen darf. Ich selbst bin relativ froh darüber, dass dieses ganze wunderbare Thema (so weit ich weiß) noch fernab von allem ist, was mir in der nächsten Zeit widerfahren wird, ich könnte mich nämlich unmöglich zwischen all den Möglichkeiten, die sich da auftun, entscheiden. Vielleicht denke ich aber genau deshalb immer wieder darüber nach, ganz einfach das Schicksal entscheiden zu lassen – jedenfalls wenn’s um die Kleiderfrage geht. In regelmäßigen Abständen finde ich mich also nach cremefarbenen Träumen suchend auf einschlägigen Online-Shops wieder – es könnte ja mal was dabei sein, ein Superoberfund, den man vorsorglich schonmal heimlich im Kleiderschrank deponieren könnte. Es muss ja schließlich nicht immer ein Kleid aus einer waschechten Hochzeitsboutique sein.

Normalerweise drehe ich mich beim Durchlicken der erhofften Alternativen aber im Kreis und hisse nach spätestes zehn Minuten entnervt die weiße Flagge. Gestern Nacht aber (mit Schlafen hatte es mein Hirn nicht sonderlich), blieb ich an einem kurzen Stück Stoff vom Marni kleben. Hallöchen, du kleiner Schlingel – für die Party am Abend würde ich dich gleich vom Fleck weg engagieren:

marni wedding dress
Weitere Favoriten:

Und noch mehr und alle Kleider auf einen Blick, mit Link zum Shoppen: 


5 Kommentare

  1. Michelle

    Gibt’s so ein Special vielleicht auch mal für die Hochzeitsgäste?
    Bei mir stehen mal wieder 2 Hochzeiten an und ich bin diesmal irgendwie VÖLLIG planlos… 🙂

    Antworten
  2. Karo

    Eben! Ich schaue mich regelmäßig, auf der Suche nach Inspirationen rund um das Brautkleid, für mein Bridal Blogazin in online Shops als auch auf den „normalen“ Runways um. Die Kreationen haben einen wesentlich cooleren und oftmals lässigeren Touch. Liebe Jane, ich kann dir auch wärmstens Houghton Bride ans Herz legen, vielleicht kennst du das Label aber bereits? Sowie Lover the Label oder Rime Arodaky, Delphine Manivet, La Mania White als auch Elise Hameau. Die Collage ist übrigens wirklich schön! Viele Grüße, Karo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related