Inspiration // 14 Interior-Accounts, die Lust auf Veränderung machen

Sich durch Berge von Interior-Inspirationen zu wühlen, ist besonders dann super, wenn man vor einem Umzug etwas zu übermütig ausgemistet hat, die alten Ikea-Regale aus der Jugend wirklich endgültig den Geist aufgeben oder man in den eigenen vier Wänden plötzlich alles öde findet. Klar, ein völliger Rausschmiss aller Möbel ist natürlich vollkommen unsinnig, manchmal aber, da reicht es ja schon, sich an den hübschen Räumlichkeiten anderer zu ergötzen und sich dabei jux ein paar frische Ideen zu ergaunern.

Natürlich kommt es schon mal vor, sich dabei in eine Kommode zu verlieben, die man so lange nicht mehr aus dem Kopf bekommt, bis man sie endlich – mutig, stolz und kurz vor dem Zusammenbruch, da leider nur für Selbstabholer – in die eigenen vier Wände schleppt. In den meisten Fällen reichen ja aber bereits kleinere Veränderungen aus, die von Deko-Objekten à la Kerzen, Vasen und Bildern bis hin zu pflanzlichen Zeitgenossen reichen. Wenn all das nicht helfen mag, weil der Kopf nach viel mehr Veränderung schreit (und ab und zu, da soll man ihm schließlich recht geben), lässt es sich ganz wunderbar auf strategisches Möbelrücken zurückgreifen, das zumindest bis zur nächsten Einrichtungskrise Abhilfe schafft.

Kurzum: Ein wenig frischen Wind in der Wohnung brauchen wir alle mal und damit nichts in Verzweiflung und Chaos endet, gibt es jede Menge tolle Interior-Inspirationen, die nur darauf warten, uns mit Ideen zu überschütten. Die schönsten Accounts, die ein klein wenig mehr als nur kreisrunde Marmortische und Line Art zu bieten haben, habe ich für euch zusammengetragen – möget auch ihr in Einrichtungsträumen schwelgen.

Für Pflanzenfreunde

Räume, die mit jeder Menge Pflanzen ausgestattet sind, haben ja immer ein bisschen etwas Magisches, noch dazu wirken sie wahnsinnig gemütlich und freundlich − vorausgesetzt, die Pflanzen haben ein glückliches Leben. Wer also mehr als nur einen Gummibaum pflegen kann (oder davon träumt), dem dürften diese Accounts besonders zusagen:

@plantsindecors

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Indoor plants inspiration. (@plantsindecor) am

@joandjunes

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Danielle and Philip (@joandjune) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Indoor plants inspiration. (@plantsindecor) am

Für Kitsch-Fans

Rosa, flauschige Muschelkissen und gepolsterte Sofas − warum nicht einfach mal ein bisschen Kitsch in die eigenen vier Wände bringen? Dabei muss die Wohnung ja nicht gleich zu einem rosafarbenen Märchenschloss mutieren, denn dass es trotz Pastellfarben und schnörkeliger Elemente durchaus noch wunderbar wohnlich zugehen kann, beweist dieser Account:

@adaptationsny

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Adaptations NY (@adaptationsny) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Adaptations NY (@adaptationsny) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Adaptations NY (@adaptationsny) am

Für Minimalisten

Raum schafft bekanntlich Wirkung und das funktioniert auch in Sachen Wohnungen ganz hervorragend. Wer seinen (wenigen) Möbelstücken am liebsten möglichst viel Platz für die Entfaltung bieten möchte, der kann sich die nötige Inspiration bei diesen Accounts abholen:

@alyssakapitointeriors

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Alyssa Kapito (@alyssakapitointeriors) am

@mdezeiner

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von MDezeiner (@mdezeiner) am

Für Individualisten

Vintage-Möbel zu kaufen fühlt sich ja ein wenig wie ein Befreiungsschlag an, wenn man zuvor jahrelang ausgiebig bei Ikea gestöbert hat. Genügend Inspiration mit tollen Einzelstücken gibt es auf diesen Instagram-Accounts, die jeweils zu famosen Secondhand-Stores gehören (kleiner Tipp: ähnliche Stücke findet man häufig auf Etsy):

@popuphome

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von •|::p o p u p h o m e::|• (@popuphome) am

@dobbinstcoop

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Dobbin St. Co-op (@dobbinstcoop) am

@claudehome

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein von @claudehome geteilter Beitrag am

Für Freunde der gepflegten Gemütlichkeit

Irgendwo zwischen Opulenz, Minimalismus und Individualismus gibt es ja auch noch diesen wunderbaren Mittelweg, der einzelne Elemente miteinander vereint und für einen Hauch von Gemütlichkeit sorgt. Manchmal, da ist ein Kompromiss ja schließlich die beste Option:

@mimameise

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von MiMaMeise (@mimameise) am

@thesocialitefamily

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von The Socialite Family (@thesocialitefamily) am

@em_henderson

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Emily Henderson (@em_henderson) am

Außerdem sehenswert

Und dann wären da noch drei wunderbare Accounts, die nicht wirklich in die oberen Kategorien passen, aber ganz unbedingt trotzdem genannt werden müssen, die Honorable Mentions quasi. Mit dabei: Der Instagram-Account des Magazins Apartamento, in dem echte Wohnungen von spannenden Menschen gezeigt werden, mit vollgestopften Bücherregalen und allerlei Krimskrams, den man gerne mal versteckt, wenn sich Besuch ankündigt. Mindestens genauso sehenswert ist der Retro-Account „The 80s Interior“ prall gefüllt mit Einrichtungsstücken aus den 80ern. Nicht zuletzt gibt es auch bei Herz und Blut wundervolle Homestories, die einen kleinen, aber feinen Einblick in die Wohnungen anderer gibt und ganz nebenbei das voyeuristische Verlangen stillt.

@apartamentomagazine

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von apartamento magazine (@apartamentomagazine) am

@the_80s_interior

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von The 80s Interior (@the_80s_interior) am

@herz.und.blut

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Jules Villbrandt (@herz.und.blut) am

2 Kommentare

  1. Cora

    Was für gut erzogene Katzen sind das denn,die ich hier sehe???Meine zwei Teufel töten jegliches Grünzeug,dass ich naiverweise immer wieder anschleppe,innerhalb von 48 Stunden lol

    Antworten
  2. Mila

    Ha, ha, ha. Ja, kenn ich. Mein Kater -R.I.P, buddy – hat immer, wirklich immer! die Köpfe sämtlicher Schnittblumen abgerissen. Ein buntes Schlachtfeld abgemähter Blüten, zum Heulen. Ich glaube fast, der alte Griesgram konnte keine Schönheit ertragen … 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related