Adrett & knabenhaft in den Winter – COS Lookbook Herbst/Winter 2011

– 19.05.2011 um 14.41 – Allgemein Mode

COS 1 Adrett & knabenhaft in den Winter   COS Lookbook Herbst/Winter 2011

Wenn wir mal nicht ganz so schlonzig durch Gegend laufen möchten, gibt es für uns eigentlich nur eine Anlaufstelle, mit der man nichts falsch machen kann: COS. Im Moment strahlen uns bei dem eleganteren Ableger der H&M Familie vor allem umwerfendes Zitronengelb und knalliges Orange flirtend an. Blicken wir allerdings auf die fröstelnden Tage, können wir uns aber wie gewohnt wieder auf gedeckte Töne freuen. Das Herbst/Winter Lookbook von COS verspricht nämlich so einiges, nur nichts buntes.

Für den einen mag’s vielleicht ein klein bisschen zu langweilig sein, für meinen Geschmack ist’s aber genau das Richtige und umso mehr freue ich mich auf Aubergine, Weiß, Dunkelgrau und unaufdringliche Senftöne.

COS 2 Adrett & knabenhaft in den Winter   COS Lookbook Herbst/Winter 2011

COS bleibt sich treu und kreierte keine verspielte Kollektion, die sich mit auffälligen Details aufplustert. Ganz im Gegenteil: Hübsch gestriegelt, adrett anmutend und ziemlich minimalistisch geht’s in die nächste Saison. Die Bilder des Lookbook zeigen knabenhaft kantige Silhouetten und betont zurückhaltende Looks. Runde Kragen sind genauso bezeichnend für die Linie wie hochgeschlossene Stücke und geschmeidige Stoffe. Aber wahrscheinlich sehnen wir uns im Winter auch einfach nach nichts anderem, als ruhige und dezentere Töne. Denn im Moment können wir die Knallfarbenzeit kaum mehr erwarten und wollen sie tagtäglich umsetzen, aber in vier Monaten könnten wir darüber schon wieder ganz anders denken.

Oder was glaubt ihr?

Adrett & knabenhaft in den Winter – COS Lookbook Herbst/Winter 2011

  1. Renate

    Ich mag es!! Die bunte Sommerwelle ist schön, aber ich freue mich echt wieder wenns “ruhiger” wird. Man sieht sich einfach nicht so schnell satt daran…..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>