Inspiration: Planet Blue Coachella Lookbook macht Lust auf die Festival Saison

07.03.2012 Allgemein, Inspiration, Mode

Dieser Tage ist die Sonne irgendwie ein ganz tückisches Stück. Sie verdrängt alle Wolken, lässt und mit den Augen blinzeln und ganz vergessen, dass wir leider erst Anfang des Frühlings stehen. Morgens greifen wir deshalb gerne zu der falschen Garderobe, denn die draußen herrschenden Temperaturen wollen sich einfach nicht unserem auf Sommer eingestellten Gemüt anpassen. Bloß manchmal, wenn man kurz stehen bleibt und in den Himmel schaut, dann merkt man, dass es nicht mehr so lange dauern kann. Der richtige Durchbruch, der Sieg der Sonne über den grauen Winter.

Der Online Shop „Planet Blue„, dem wir bisweilen nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenkten, lässt unseren Bauch gerade sogar noch ein bisschen mehr kribbeln. Das lieht nicht etwa an dem hübschen Modell im aktuellen „Coachella Lookbook„, sondern vielmehr daran, dass wir es selbst nicht mehr abwarten können, dass Tanzbein im staubige, Dreck zu schwingen. Wie ein paar treue Leser von euch vielleicht wissen, zieht es mich seit ewigen Jahren zum Summerjam. Auch, wenn die Fusion einer sehr verlockende Alternative wäre, mag ich meine dicken Schulfreunde von früher auch in diesem Jahr nicht hängen lassen. Es tut gut, ein Mal im Jahr rauszukommen, die Seele baumeln zu lassen, sich nicht darum zu scheren, ob das Haar wohl richtig liegt oder die Achselhöhle nach einer durchtanzten Nacht riecht. Denn mal im Ernst: Was wäre das Leben ohne diese kleinen Momente, in denen wir mit uns und der Welt vollkommen im Reinen sind und allen Alltagsstress vergessen? Bei dieser Gelegenheit würde mich doch sehr interessieren, welches Festival euer Herz höher schlagen lässt? Vielleicht sogar das weit entfernte Coachella?

 

Zum Kopfschütteln hat mich bloß das „Slayer“-Top gebracht, aber die Bandshirt-Thematik hatten wir ja bereits. Ansonsten würde ich dafür plädieren, alle Trends links liegen zu lassen, und im Sommer einfach genau das zu tun, wonach uns ist: Und sollte uns der Sinn nach Hippie-Kleidern stehen, dann sollten wir keinesfalls darüber nachdenkt, ob dieser ewige Hype nicht vielleicht schon längst vergangen ist. Niemals nie. Im Sommer ist doch alles erlaubt – und was passt schon besser zu faulen Tagen im Park als Armbänder knüpfen und Haare flechten, hm? 

Danke MIA für das kleine Sonnen-Kopfkino!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related