Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

– 07.08.2012 um 16.54 – Allgemein Mode

Weekday Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Keine neue Kollaboration und auch keine x-beliebige neue Kollektion erwartet uns zukünftig in ausgewählten Weekday Stores – nein, gleich fünf etablierte Brands, die sich meist außerhalb unserer erreichbaren Reichweite aufhalten, stürmen die äußerst sympathische Modekette.

Rodebjer, Örjan Andersson, Christoph Lemaire, Back und Cedric Jacquemyn – ihre Kollektionen werden wir zukünftig bei Weekday selektiv ergattern können. Nach der eigenen MTWTFSS WEEKDAY Linie, dem schwedischen Label Cheap Monday, verschiedensten Kooperationen, ausgewählten Weekday Vintage Stücken, der hochwertigeren MTWTFSS COLLECTION und Stücken, die im Store gefertigt werden, will das H&M-Unternehmen nun noch höher hinaus. Und die Auswahl der Designer lässt Großes erwarten!

Christoph Lemaire 1 Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Christoph Lemaire ist…niemand geringerer als Chefdesigner der Hèrmes Frauenlinie und sitzt mit seinem kreativen Köpfchen ebenso an seiner eigenen Linie, die, wie kann es anders sein, seinen eigenen Namen trägt. Wir sind schwer begeistert von dieser Wahl. Die Kollektionsstücke sprechen ebenso für sich:

Christoph Lemaire Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Rodebjer dürfte dem ein oder anderen zwar noch nicht sonderlich bekannt sein, das schwedische Brand der gleichnamigen Designerin Carin Rodebjer könnte aber ein weiterer Erfolgsgarant für die skandinavische Modekette sein: Körperfern und fließend, dabei aber immer ein wenig adrett und Laissez-Faire.

Rodebjer Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Rodebjer 1 Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Örjan Andersson ist vielen da wohl eher ein Begriff: Der Gründer des recht beliebten Brand Cheap Monday hat sich zwar von seinem einstigen Herzprojekt zurückgezogen, macht jetzt aber allein weiter: und das kann gar nicht nach hinten losgehen. Basic-Stücke und, wie kann es anders sein: ganz viel Denim!

Örjan Andersson Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Örjan Andersson 1 Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Ann-Sofie Back sitzt dagegen derzeit auf dem Kreativposten von Cheap Monday, versucht sich allerdings ebenso bei ihrem eigenen Label! Drei schwedische Namen, drei erfolgsversprechende Designer für alle Weekday-Fans. Ann-Sofie Back jedenfalls überzeugt ebenso!

Ann Sofie back Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Ann Sofie Back Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Kramen wir noch einmal in der Weekday-Kollaborations-Kiste, dann kommt uns auch Numerò 5 nicht länger unbekannt vor: Cedric Jacquemyn, Absolvent der Antwerpener Designschmiede, der seine allererste Kollektion vor längerer Zeit mit zwei Mit-Studierenden in der Weekday Kollaboration mit der Antwerp Fashion Academy zum Besten gab.

Cedric Jacquemyn Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Ab Herbst kommen die 5 bekannten Lieblinge in die ausgewählten Geschäfte. Wir freuen uns sehr über noch detailliertere News und geben euch natürlich umgehend bescheid. Denn wann es ganz genau so weit sein wird, wurde noch nicht ausgeplaudert, ebenso wenig, wie die Kollektionstücke nun final ausschauen werden.

4 Kommentare

  1. engelke.elena@gmail.com'Elena

    Wisst ihr was bezüglich eines Onlineshops? Ich finde ja, dass die Seite mittlerweile verdächtig danach aussieht…

    Antworten
  2. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Elena, wir wissen leider noch nichts. Wir können uns aber nicht vorstellen, dass das noch so lange dauert. Immerhin haben COS und MONKI ja auch schon einen Online Store (: Aber sobald es News gibt, sagen wir selbstverständlich bescheid! Liebst, Sarah

    Antworten
  3. lisa@thespellboundmag.com'Lisa

    RODEBJER!!!!!

    Mein Geldbeutel flucht schon wie ein richtiger fieser Seemann!
    Mein Herz jedoch feiert, khihihi.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>