CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet “LA PARADE MERVEILLEUSE” für den Sommer 2013

– 09.08.2012 um 16.32 – Accessoire Allgemein Mode

Stine goya CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013Alle Bilder @ Copenhagen Fashion Week ®

Sie ist die Meisterin der Schößchen und Pudertöne, perfektioniert ihr Handwerk Saison für Saison und verlässt sich auf ihre romantische Ästhetik – ja, manch einer könnte behaupten, dass das nach vielen Jahren langweilen könnte und die Dänin Stine Goya sich doch auf bislang ungewohnte Gefilde aufmachen sollte. Blödsinn, sagen wir. Denn wer es jede Jahreszeit aufs Neue schafft, den Nagel auf den Kopf zu treffen und Kreation um Kreation neue Lieblinge zu zaubern, der sollte genau das machen, wonach ihm der Sinn steht – und das scheint auch Frau Goyas kleins, feines Geheimrezept zu sein.

Seit 2006 weiß die junge Mama nämlich ganz genau, was ihre treue Anhängerschaft liebt und verändert nur minimalst ihre Linie – jedoch mit großartigen Ergebnissen. La Parade Merveilleuse ist ihr neuester Streich und wir sind, wie könnte es anders sein, völligst aus dem Häuschen. Komplettlooks, die bezaubern, zarte Muster, die unaufdringlich und zugleich so großartig daher kommen, ebenso wie zarte Goldtupfer, die wohl dosiert jeden Look besonders machen. Parade frei für Harlequins, psychedelische Färbungen, zauberhafte Karusselprints, pastellfarbene Karos und verschwommene Zirkusfiguren, für ausdruckstarke Farbwelten und Puderträume!

stine goya 5 CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

sg large 1 CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

La Parade Merveilleuse lädt uns in eine verträumte Welt ein – selbst dann, wenn uns der Sinn gar nicht nach Traumtänzer-Looks steht: Mal anmutig, mal posh, wieder einmal total selbstbewusst und dann doch wieder einfach nur casual. Lange Silhouetten sagen uns ebenso zu, wie kragenlose Blusen, güldene Knopfleisten, Egg-Shapes und verspielte Motive.

Stine Goya 1 CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

Einzig und allein die goldenen Pantherdrucke und Harlequins wollen uns nicht ganz so zusagen, aber wer weiß: Vielleicht sieht das im kommenden Sommer ja auch schon wieder ganz anders aus!

Ganz neu mit dabei sind für die kommende Sommersaison Jeanshosen im strahlenden Pink, im zarten Grünton, tiefem Schwarz oder im Caramelton. Die passenden Shirts liefert Madame Stine Goya selbstverständlich ebenso mit und zaubert Prints, die an verschwommene Aquarellmalerei erinnern oder bloß ganz dezent Harlequins aufblitzen.

sg large CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

Stine Goya 3 CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

Güldene Masken, wilde Haarkreationen und wie immer, wunderschöne Accessoires, runden die gesamte Kollektion ab. Ein verdienter Absatz gebührt selbstverständlich den Schuhen: Mal geschlitzt wie bei Acne, mal versehen mit güldener Kappe an der vorderen Spitze – das Ergebnis schreit nach neuen Lieblingen. Nicht zu vergessen sind allerdings ebenso die Schnür-Sandalen – die könnten im kommenden Sommer auf jeden Fall wieder für Aufruhe sorgen! Und überhaupt: wir wissen schon jetzt, dass unser Portemonnaie schon ganz bald bluten wird.

Und, habt ihr schon euer “Must Have” entdeckt?

stine single CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

sg2 CPH Fashion Week: Stine Goya eröffnet LA PARADE MERVEILLEUSE für den Sommer 2013

8 Kommentare

  1. maike

    mh, ich finds leider gar nicht so tolltoll wie erwartet. dafür fand ich die jetzige sommerkolletkion vielleicht zu gut und die für 2013 sieht irgendwie ähnlich aus und daher nicht besonders überraschend.

    Antworten
  2. saskia

    Ich finde den Kontrast von Pastell- und Bonbonfarben, dem Schwarz und Gold sehr schön. Für einen Lieblingsoutfit kann ich mich noch nicht entscheiden. Momentan bleiben meine Augen an der schwarzen Hose mit den golden Applikationen hängen :-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>