Wochenrückblick

– 25.11.2012 um 20.19 – Allgemein Wochenrückblick

wochenrueckblick1 800x597 Wochenrückblick

Ihr Lieben, ich bereite euch nun schon mal ganz zaghaft auf die kommende Woche vor, denn: Sarah Jane ist ausgeflogen, was so viel bedeutet wie “Hallo, uns fehlt hier die zweite, bessere Hälfte!”. Höchstwahrscheinlich werde ich es nicht schaffen, diese Lücke komplett zu füllen, denn wie einige von euch vielleicht wissen, ist die kleine Jane zwar unser Herz- aber noch längst nicht unser Hauptprojekt. Und trotzdem werd’ ich natürlich mein Bestes geben.

Wer braucht schon Schlaf, wenn man sich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen kann, richtig? Richtig. Ich wünsche uns allen also ein gutes Gelingen und bitte euch schon jetzt um ein wenig Nachsicht und überhäufe euch zugleich mit einer großen Portion digitaler Liebe für so viel Leser-Treue.

1. Janes: Weekday hat am Samstag ein neues In-House Label namens “Fade to W” gelauncht, dessen erste Kollektion in Zusammenarbeit mit der dänischen Designerin Stine Goya entstanden ist. Wir sind schon mal für euch reingeschlüpft.

2. Magazin: Vier Ausgaben des in Deutschland quasi brandneu erschienenen Magazins “COVER” mussten erscheinen, bis wir erstmals so richtig Notiz vom Hochglanz-Format nahmen. Sarah hat schließlich einen genaueren Blick hinein geworfen und ist nun überraschend angetan.

3. Accessoires: Oder eher – Sehhilfen. Beide Janes brauchen Brillen, aber keiner von uns fand bisweilen das passende Modell. Ganz entzückt sind wir allerdings von Jimmy Fairley – vor allem wegen des Konzepts dahinter. Jetzt gibt’s endlich einen Onlineshop.

4. Lookbook: Und schon wieder befinden wir uns in einem moralischen Zwiespalt, denn die Lookbooks von Zara werden leider nicht schlechter. Diesmal wurde zum Beispiel ordentlich bei Dries van Noten abgeschaut.

5. Doku: Fan Girl bin ich tatsächlich nur, wenn es um Courtney Love oder Beyoncé geht. Diesmal dreht sich jedoch alles um die 90er Jahre und Courntey’s ehemalige Band “HOLE”, denn der Dokumentarfilm “Hit So Hard” ist ziemlich grandios. Anschauen, wirklich.

6. Berlin: Neukölln meine große Liebe. Langsam aber sich hält auch Mode Einzug in den eventuell schönsten Stadtteil Berlins (ob wir das im Großen und Ganzen gut finden, ist eine andere Frage): Nach der Neukölln Fashion Week macht nun der Concept Store von sich reden, dem wir demnächst unbedingt einen Besuch abstatten sollten.

7. Kollaboration: Le Berlinois, das In-House Brand vom Soto Store Berlin hat sich mit dem Paris Label “Brooklyn We Go Hard” zusammengetan. Das Ergebnis ist ein Sweater: “Le Berlinois parle français” steht dort drauf. Wie das Ganze aussieht, kann man sich hier anschauen, denn wir haben ein wenig Model gespielt.

8. Kunst & Geschenke: Die DIY Online Plattform Etsy hat uns darum gebeten, ein passendes Wichtelgeschenk für die Desigerin Stine Goya zu finden. Dabei sind wir auf gar wunderbare Kunst gestoßen.

9. Musik: Florence and the machine sprechen uns mal wieder aus der Seele. Mit dem neuem Visual zum Track “Lover to Lover” sogar noch ein kleines bisschen mehr als sonst.

10. Mode: Monki macht Lust auf gemusterte Hosen! Kann man mögen, muss man aber nicht.

11. Shopping: Im Winter setzte ich am liebsten auf Gemütlichkeit und Lieblingsstücke. Bei Luxodo.com durfte ich deshalb ein klein wenig Stöbern. Herausgekommen ist eine Unbedingt-haben-wollen-Liste mit sechs wahrhaftigen Lieblingsstücken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>