Vans im Kooperationswahn: Mit Supreme und Kenzo in die nächste Runde

07.03.2013 Allgemein, Schuhe

Hand auf’s Herz: Von Vans kann man eigentlich nicht genügend Modelle haben, oder? Wenn dann auch noch zwei schnieke Brand-Kooperationen für die Deckmäntelchen des Skate-Schuhs verantwortlich sind, kann auch der letzte Anhänger nicht mehr still auf seinen vier Buchstaben sitzen. Neuester Streich: Man nehme ein erfolgsversprechendes Label aus New York, das für limitierte Schätze bekannt ist, wähle einen leicht verkitschten Print in Anlehnung an Henri Fantin-Latours Gemälde “A Basket of Roses”, das Peter Saville als Artwork für New Order berühmtes Album „Power, Corruption & Lies“ heranzog und schwupsdiwups gibt’s gleich das neueste „Objekt der Begierde“.

Mit Kenzo geht’s gleich in die zweite Saison – an Erfolgsmodelle soll man schließlich flott anknüpfen, oder? Und, für welche Liaison würde ihr euch entscheiden, hmm?

Zugegeben mit dem omnipräsenten Label Kenzo dürften wir dem ein oder anderen bereits gehörigst auf die Nerven gehen, das Ergebnis könnte allerdings auch durchaus Gegner des japanischen it-Labels zusagen: Leopardenprints wohin das Auge blickt. Noch dazu wartet diese Saison außerdem die so heiß begehrte Slip on-Form auf euch – und die Summe daraus könnte bei dem ein oder anderen von euch doch sicher für funkelnde Augen sorgen, non? Drei Prints, zwei unterschiedliche Modelle “Clouded Leopard” – Ab dem 15. März im Online Store!

Mit der Supreme-Kollabo wird’s ein bisschen kitschiger – vielleicht darf hier aber auch die nötige Portion Humor nicht fehlen. Wir können uns jedenfalls sehr gut vorstellen, dass auch der ein oder andere Herr demnächst mit Rosenprint Schuhen durch die Gegend läuft. Irgendwelche Einwände?

Nicht? Dann geht’s ab heute hier zu den neuen Sk8 Hi, Chukka und Era Modellen aka dem “Power, Corruption & Lies” Pack! 

Alle Bilder via ArtSchoolVets!

6 Kommentare

  1. Tine

    Das Slip-On-Fieber hat mich voll gepackt, jetzt muss nur noch endlich der verdammte Schnee wegtauen. Und die Leo-Slip-ons her!

    Antworten
  2. Mila

    Eine Frage: Wie fallen die Vans grundsätzlich so aus? Ich liege genau zwischen zwei Größen, was fürs Bestellen immer blöd ist.

    Antworten
  3. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Mila,
    ich trage meistens eine 37 – auch bei den Vans. Da sie ja „recht breit“ geschnitten sind, würde ich in deinem Fall ruhig die kleinere Größe bestellen. Oder du schaust einfach mal bei Zalando und orderst gleich beide Nummern (; (also wenn es jetzt nicht speziell um diese Kollabo geht!)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related