Getting ready for Autumn //
Mit Vestiaire Collective & Vintage Stücken

22.09.2016 um 11.09 – Nachhaltigkeit Shopping

vestiaire collective

Zwei wunderbare Fundstücke bescherte mir Vestiaire Collective bisher: meine schwarzen Gucci-Loafer und meine gelbe, längst nicht mehr erhältliche Noe Bag von Louis Vuitton. Zwei Designerstücke, die sich dem Trendkarussel entziehen und mir auch noch in vielen Jahren Herzchen in die Augen treiben werden, davon bin ich schwer überzeugt. Worauf ich es aktuell abgesehen habe? Auf die Gucci Princetown Slipper aus der Garden Collection, für deren Kaufentscheidung ich zu langsam war, die es nun in meiner Größe online nirgends mehr gibt und deren Comeback ich ausschließlich Second Hand erwarten darf. Sich in Vintage Geschäften und auf Flohmärkten herumzutreiben, ist längst zur großen Leidenschaft geworden – weil ich dort bei größeren Anschaffungen stets kalte Füße kriege und fürchte, auf billige Fakes hereinzufallen, spielt uns Vestiaire Collective, der Online Vintage Retailer aus Paris, an dieser Stelle direkt in die Karten: Jedes gekaufte Designerstück wandert durch die prüfenden Hände der Profis im französischen Headquarter und ein Besuch im Januar machte klar: Hier sind wahre Fachfrauen am Werk, die die ausgefuchstesten Nachmacher identifizieren und konfiszieren, denn Fakes müssen in Frankreich vernichtet werden.

Und weil wir mit der Stöberei in der schier unendlichen Welt von Vestiaire Collective ganze Sonntage füllen könnten, um die schönen und bezahlbaren (auch im Verhältnis zum Originalpreis) Fundstücke ausfindig zu machen, haben wir uns heute erneut mit dem Pariser Vintage-Profi zusammen getan, unsere persönlichen Lieblinge für den Herbst herausgefischt und gleich noch einen warmen VC-Ausstellungstipp in petto:

Denn die Galeries Lafayette Berlin und Vestiaire Collective laden uns vom 23. September bis zum 8. Oktober zum „Luxury & Vintage Fashion Pop-Up Corner“ ein. Dort haben wir die Möglichkeit, eine exklusive Auswahl an schönsten Vintage & Luxusstücken genauer unter die Lupe zu nehmen und bei Interesse gleich zu kaufen. Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr hier.

Aber zurück zu unserer kleinen Shopping-Liste, für die ich mich heute Morgen durchs riesige Sortiment geklickt habe. Persönliche Highlights? Der knallrote Mantel von Jacquemus, die pinkfarbenen Mokassins von Gucci, die gelbe Chanel-Tasche, die Seidenbluse von Dries van Noten oder das Seidentuch von Céline.

Et voilà: Unsere Fundstückkiste ♥

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Vestiaire Collective –

2 Kommentare

  1. Vera

    Mega Auswahl! Würde ich gleich alles eintüten, wenn ich denn könnte… VC ist wirklich immer für einen Schmachter gut.

    Antworten
  2. Vera

    Bei mir scheinen aber die Links nicht zu funktionieren, ich werde immer zur Startseite von VC umgeleitet?

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *