Tagesoutfit: 3 neue Alltagsbegleiter auf einen Streich

03.05.2012 Wir, Allgemein, Accessoire

Eigentlich wollte ich die Shoppingschraube einmal mehr anziehen, nachdem die vergangenen Wochen doch mehr als teuer waren. „Nur noch diese Anschaffung, und dann spare ich im kommenden Monat“ – das war die eigene Ansage. Wenn man allerdings feststellt, dass der Sommer so überraschend um die Ecke kommt, die einst geliebte Jeans-Shorts mittlerweile mehr als unförmig geworden ist und auch die Oberteile irgendwie ödeschnöde aussschauen, dann macht sich Verzweiflung breit und der Drang nach Neuem wird laut. Dummerweise standen allerdings zusätzlich noch wahrliche „Essentials“ auf der Liste, die gestern erst einmal besorgt werden mussten, bevor die Mission „Sommerkleidung“ nun vollendst realisiert wird:

Eine runde Sonnenbrille von Ray Ban, die scheinbar auch anderen Kolleginnen äußerst gut gefällt, der sehnlichst erwartete Lippenstift im Pfirischton sowie schlichte, weiße Sneaker aus dem Hause Vagabond mit kleinem Plateau, die unaufdringlich und doch ein Hauch besonders daher kommen sollten. Gesagt getan: alle drei Wünsche wurden gestern erfüllt und nun kann der Sommereinkauf in die nächste Runde gehen – allerdings erst kommenden Monat, denn das Budget ist gleich zu Anfang des Monats erstmal wieder erschöpft.

Gelohnt hat sich das kleine „Investment“ allerdings in jedem Fall: Die Brille ist zeitlos, die Schuhe gefallen selbst samt Staub und sind äußerst bequem und Lippenstifte kann man eh nie genug haben. Einzig und allein die Haut muss noch ein wenig mehr sonnengeküsst ausschauen und schon kann das einfachste Outfit deutlich besser strahlen.

Um nicht ganz gelangweilt und bloß mit einfachem Shirt und heller Jeans durch die Straßen zu ziehen, durften zwei Oberteile von MONKI herhalten, die bereits im vergangenen Jahr ergattert wurden. Übereinander ergänzen sie sich ganz gut, denn der Muschelsaum des Spitzentops blitzt unter dem bauchfreien Mintshirt leicht hervor und lässt mich ein Stück weit angezogener die Freizeit verbringen.

Komplett von oben bis unten: Sonnenbrille von Ray Ban, Tops von MONKI, Jeansjacke von Lee, Jeans ebenfalls MONKI, Schuhe Vagabond und Rucksack von MCM.

Erste Sommerlieblinge im Sack – und was darf in eurem perfekten Sommer auf keinen Fall fehlen, hmm?

22 Kommentare

  1. corinna

    Knalleroutfit und wunderschöne Bilder! Die drei Essentials waren übrigens alle ihre Anschaffung wert, gerade der Lippenstift steht Dir ausgezeichnet.

    Antworten
  2. holly

    hey, wie hast du deine haare so hinbekommen? genau das versuche ich nämlich die ganze zeit mit glätteisen, lockenstab etc., aber nie sieht es so schön lässig aus. wäre toll, wenn du antwortest. : )

    Antworten
  3. Sarah Jane Artikelautorin

    Huhu liebe Holly,

    also ein paar Wellen von Natur aus sind da, aber ich habe mir einfach nach dem Waschen und Antrocknen einen Mittelscheitel gezogen, an beiden Seiten gezwirbelt und unten an der einen Seite zum Zopf geflochten, der über eine Schulter fiel. Irgendwann hing aber alles aus dem Haargummi heraus und ich hab meine Haare einfach auf gemacht. Dass das Ergebnis so wird wie auf den Fotos, war mir auch neu. Ich kann dir also gar nicht versprechen, ob das beim nächsten mal wieder so ausschaut. War auf jeden Fall ganz easy und ohne Lockenstab und Co! (:

    Antworten
  4. Conny

    Uiii der Lippenstift ist klasse. Ich suche auch noch ein dezentes hellrot, hast du da zufällig vielleicht noch ähnliche (günstigere?) im Blickfeld, die vom Farbton her ungefähr das gleiche zaubern? 🙂

    Antworten
  5. Tina

    ich hab die lippenstifte von reel sexy auch schon angeschaut, aber welchen von denen hast du dir denn da gekauft? es gab nämlich keinen, der irgendwas mit peach hieß, war etwas verwirrt ;). und hast du die schuhe im inet bestellt? oder kann man die auch iwo kaufen? ganz entzückendes outfit, sieht super streettauglich und lässig aus. like like :). liebe grüße, tina

    Antworten
  6. Fränzi

    Uiii, sooo bezaubernd siehst du aus! Die Sonnenbrille, deine Haare, das Layering, der Lippenstift und du – ganz große Klasse! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr von

Related