Wanted: die weiße Jeansjacke – entdeckt bei Won Hundred für den Sommer 2013

10.01.2013 Allgemein, Mode

Es ist grau. Es ist nass und langsam fängt es an zu nerven. Wir waren so positiv gestimmt: auf einen fantastischen Herbst folgte ein Bilderbuchwinter samt dicker Schneeflocken und bedeckten Dächern. Das war irgendwann vorvorgestern, denn seit Tagen ist der Berliner Winter in voller Blüte, in facettenreichsten Graustufen zurück. Zeit also, gedanklich schleunigst zu entfliehen und den Sommer im Kopf zu projizieren.

Herumspinnen gehört da bekanntlich zu unseren liebsten Dingen und so sehe ich mich heute an meinem freien Samstag, schlendernd durch Berlin mitsamt meiner neu erworbenen, weißen Jeansjacke von, hmm vielleicht Wrangler oder Levi’s, gen Sonnenstrahlen schauen. Klingt kitschig, funktioniert im Kopf aber ganz hervorragend. Grund dafür ist niemand geringeres als das dänische Brand Won Hundred, das mich zuletzt leider nicht komplett überzeugte. Mit ihrem gesamten Lookbook für den Sommer 2013 könnte das zwiegespaltene Verhältnis nun aber in den zweiten Frühling gehen – nicht zuletzt wegen dem schnieken, weiße Denim-Ensemble.

Die übrigen Stücke des Lookbooks sind selbstverständlich ebenso wenig zu ignorieren:

Fehlt eigentlich nur noch das passende Modell, es muss schließlich nicht Won Hundred sein (weiße Jeansjacken gibt’s schließlich schon sein 100 Jahren) und das passende Frühlingswetter. Im Kopf ist’s schon da, in Berlin dauert es wohl noch gut zwei Monate. Wir bleiben schließlich optimistisch!

Das linke Modell ist übrigens von J Brand (allerdings auch ziemlich teuer).
Und das rechte Modell ist von J Crew. Ein Besuch bei Asos lohnt sich dagegen vielleicht mehr:

Wanted: die weiße Jeansjacke – entdeckt bei Won Hundred für den Sommer 2013

  1. Annemarie

    Na ja, weiße Jeansjacken finde ich nur theoretisch toll. In der Praxis wüsste ich nicht gerade viele Kombinationsmöglichkeiten. Zur weißen Jeans – ok (wenn man nicht gerade Spagetthi Bolognese zu mittag isst…) aber sonst?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related