Outfit //
Second Hand Goals

07.11.2016 Outfit, Wir

Processed with VSCO with n1 preset

Meine Lieblingsmenschen um mich herum haben es im Moment wirklich nicht ganz leicht mit mir, ich leide nämlich an akuter Entscheidungsunfreudigkeit, die sämtliche Menschen in meiner Umgebung an den Rand des Wahnsinns treiben dürfte. So auch vergangene Woche: Mein Geburtstag rückte unaufhaltsam näher, fiel auf einen Sonntag, und ich konnte mich partout nicht entscheiden, worauf ich wann wie und überhaupt am allermeisten Lust habe. Also saß ich die ganze Chose aus, zuckte auf Nachfragen nur mit den Schultern und fand mich bedröppelt einen Abend vor dem Tag am Küchentisch wieder. Soll ich jetzt noch was organisieren oder war es eigentlich zu spät? Die Entscheidung wurde mir am Tag drauf kurzerhand einfach abgenommen: Pünktlich um 10 leuchteten die Wunderkerzen vor meiner Tür und trieben mir kleine Tränchen in die Augen. Ich Glückskind habe einfach die goldigsten Freunde der Welt, die mir meine Entscheidungsunfreudigkeit in diesem Jahr offensichtlich so gar nicht krumm nahmen und einfach da waren, weil sie wohl wussten, was mich am Ende des Tages am allerglücklichsten machen würde: Gemütlichliche Zig-samkeit mit Pizza und Cola ohne viel Tohuwabohu.

Mein letzte Jahr in den 20ern ist somit angebrochen und ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich es auf meinen nächsten, runden (himmelherrgott!) Geburtstag wirklich so ordentlich krachen lasse. Entscheidung schon jetzt getroffen. Versprochen! Es geht also bergauf.

Processed with VSCO with n1 preset Processed with VSCO with n1 preset Processed with VSCO with n1 preset

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Zu meiner aktuell liebsten Uniform, die ich in der vergangenen Woche nahezu pausenlos trug: Bestehend aus meinem neuen Second Hand Mitbringsel aus Amsterdam, dem braunen Samt-Rock, meinem Vestiaire Collective Fund für 80 Euro, den Gucci-Gedächtnis-Pumps aus den 90ern, sowie meinem aktuellen Lieblingspulli aus Cashmere, den ich bei Karstadt unverhofft kurz vor der Rolltreppe fand. Als großer Fan von Kaufhäusern kann ich euch einen Besuch bei dem Multistore der ersten Stunde also wirklich ans Herz legen. Man wird überrascht!

Wir können also aktuell wirklich davon sprechen, dass ich mir schwer einen eingefangen habe: Einen Knallpink-Tick, der einfach nicht aufhören will. Innerhalb kürzester Zeit haben sich so also gleich drei neue Lieblinge in meinen Kleiderschrank geschlichen, die seither non-stop ausgeführt werden müssen: Ein Sale-Schnäppchen von Closed, ein Second-Hand-Schätzchen und ein unerwarteter Fund bei Karstadt. Jetzt ist aber erst einmal Schluss, schließlich will ich meinen aktuellen Tick nicht überstrapazieren!

Processed with VSCO with n1 preset

Processed with VSCO with n1 preset Processed with VSCO with n1 preset Processed with VSCO with f2 preset

Mantel (nicht auf dem Bild): Baum + Pferdgarten, Pulli: Adagio, Samtrock: Second Hand, Pumps: Gucci über Vestiaire Collective, Rucksack: Thanks to Gvyn

10 Kommentare

  1. Laura

    Die Teile, die man findet, ohne sie gesucht zu haben, sind sowieso einfach immer die besten. Aus diesem Grund liebe ich es, secondhand zu shoppen. Immer eine kleine Schatzsuche, die bei erfolgreicher Mission, über die Maßen glücklich macht und auch noch nachhaltig ist. Besser geht’s nicht!

    Antworten
  2. Hofpils

    Das Outfit ist totchic – keine Frage. Ein Hoch jedoch auf die Frisur, welche langsam auf der Zielgeraden angekommen zu sein scheint. Top. Lässt nun wirklich den Pixie vergangener Tage vergessen.

    Antworten
  3. Lula

    Wunderhübsches Outfit, aber dem Text hätte die ein oder andere Korrekturschleife gut getan. Besonders dieser Abschnitt ist einigermaßen unverständlich: „Bestehend aus meinen neuen Second Hand von aus Amsterdam, dem braunen Samt-Rock, meinen Vestiaire Collective Fund für 80 Euro, den Gucci-Gedächtnis-Pumps aus den 90er, sowie mein aktueller Lieblingspulli aus Cashmere, den ich bei Karstadt unverhofft kurz vor der Rolltreppe fand.“

    Antworten
  4. Frieda

    Das Outfit steht dir wunderbar, auch wenn mir Rock und besonders Schuhe in schwarz besser gefallen würden. Ich finde deinen Lippenstift ganz wundervoll. Vielleicht hast du es schon erwähnt, aber wo finde ich diesen?
    Liebe Grüße
    F.

    Antworten
  5. Flo

    Richtig schick 🙂 Die Haare und der Lippenstift mit dem Pulli = <3

    Magst du noch verraten, in welcher Groesse du den Pulli gekauft hast?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related