Entdeckt // Das Schmuck- & Accessoirelabel
von Susan Alexandra

08.01.2018 Accessoire, box3

Kreationen, die an Strichzeichnungen und Gemälde von Matisse erinnern: Susan Alexandra fertigt Schmuck und Taschen an, inspiriert von Frida Kahlo, alten Oiliy Mustern, Emotionen, Süßigkeiten und Hip-Hop. Accessoires eben, die an Gesichter aus bekannten Kunstwerken erinnern und mich von jetzt auf gleich um den Finger gewickelt haben.

Figurativer Schmuckstücke ploppen aus dem Boden wie Krokusse im Frühling: Mal standhaft und expressiv wie bei Susan Alexandra, mal filigran und abstrahiert, wie bei Nina Kastens oder Knobbly Studio. Halleluljah, meine zwei großen Lieben, Mode und Kunst, sind vereint! Ich kann mich auf jeden Fall momentan nicht satt sehen und werde das ein oder andere Stück auf meine imaginäre Wunschliste setzen. Aber zurück zu Susan Alexandra und ihrem Accessoire-Label! Von meiner persönlichen Neuentdeckung möchte ich euch heute nämlich mehr erzählen:

https://www.instagram.com/p/BdfY4l1n_lu/?taken-by=susan_alexandra

Es ist nicht nur der Gedanke an die Kunst, der mich in seinen Bann zieht, wenn man sich den Online-Shop der New Yorkerin anguckt, ich muss auch sofort an mich als kleines Mädchen denken, das einst in seinem Zimmer auf dem Boden Freundschaftsbänder knüpfte und Verkäuferin spielte.

Als Kind lebte ich in einer Welt, die keine Pastelltöne kannte, erst recht nicht dank meiner Mutter, die mich stets anzog, als wäre ein Kolibri explodiert. Unsere Küche war gelb/blau, das Wohnzimmer rot/pink/gold, während mein Zimmer in Barbierosa strahlte. Ich hatte diese träumerische Naivität. Ich habe Fische mit Gesichtern und Haaren gemalt und zwar in jeglichen Farben, die ich in meinem Malkasten finden konnte. Der Schmuck und die Perlentaschen von Susan Alexandra regen zum Träumen an und lassen auch mich wieder Kind sein, für ein paar Sekunden vor dem Spiegel, oder beim Durchscrollen ihres Instagram-Accounts. Sie sind nicht filigran, noch akkurat gemalt; sie sind vielmehr plakativ, unsauber und fern von wahren Proportionen.

My eyes are actually down here.

A post shared by Harling Ross (@harlingross) on

 

https://www.instagram.com/p/BdiRpv9jf03/?taken-by=blancamiro

 

Snapshot of my dream last night (shop via link in bio).

A post shared by Man Repeller: In My Cart (@mrinmycart) on

Trotz der romantischen Kitschanflüge sind die Stücke stimmig – und das scheine ich keinesfalls allein so zu sehen: Denn auch die Influencerin Blanca Miro oder Harling Ross von Manrepeller scheinen derzeit ziemlich verknallt in die abstrakteren Kreationen der Amerikanerin zu sein und featuren die Kreationen rauf und runter. Eines müsst ihr wissen: Hier wird alles in New York handgefertigt, teilweise sogar aus Vintage-Materialien, und ist bislang leider nur im Online-Shop von Susan Alexandra selbst erhältlich. Also meine lieben Leser*innen: Ran an die Gesichter und tragt euer inneres Kind um den Hals!

Wer jetzt allerdings denkt, die Gute Susan wäre nur Meisterin in Sachen Ohrringe, der sollte einen genaueren Blick in ihr Universum werfen: Dort finden wir neben Klimbim für die Ohren, eben auch Armbänder, Ketten, Taschen und Portemonnaies.

Meine Lieblinge:

 

 

3 Kommentare

  1. Caro

    Liebe Linda Luna,

    ich habe das schon Marlene von Journelles gefragt aber sie konnte mir leider nicht helfen. Habt ihr bei Jane Wayne bereits Erfahrung mit der Bestellung in Susan Alexandras Online-Shop? Gibt es Probleme mit dem Zoll und wie läuft das mit den Versandkosten? Leider eher die unromantischen Fragen zu solch schönem Schmuck aber ich habe in letzter Zeit leider schlechte Erfahrungen gemacht und gehe daher ab jetzt lieber auf Nummer Sicher 🙂

    Alles Liebe, Carl

    Antworten
    1. Nike Jane

      Liebe Caro, die Versandkosten sind zwar hoch, aber mit dem Zoll hatte ich keine Probleme! Außerdem war das Team unglaublich lieb – habe nämlich meine Kreditkarte verloren und durfte auf Nachfrage via Paypal zahlen <3 Bezüglich des Zolls sei dir aber gesagt: Es kann klappen, aber auch schiefgehen, das ist ja leider Zufall, ob sie jemanden herausfischen oder nicht. Pass aber auf bei Werten über 150 - die muss man, glaube ich, ja nochmal separat versteuern. Macht man das nicht, zahlt man beim Zoll später eine saftige Strafe. Am besten schnell googlen (:

      Antworten
      1. Caro

        Liebe Nike, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Vielleicht werde ich es einfach mal wagen, ist der Schmuck doch zu entzückend 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related