What we wear //
Stadt, Land, Gartencenter

24.04.2018 Outfit, Wir

Wer in Berlin wohnt, der weiß, dass Reißaus nehmen einfacher nicht sein könnte, liegt vor unseren Stadtgrenzen doch das Paradies an Weite, schönsten Seenlandschaften, Apfelbaum-gesäumten Straßen und Natur. Na klar, auch Berlin ist überraschend grün, das brauche ich speziell den heimischen Stadtpflänzchen nicht zu erzählen, die Stadt für ein Wochenende zu verlassen, ist dennoch eine unfassbar gute Idee, die dringend viel öfter in die Tat umgesetzt gehört. Gesagt getan! Denn für mein nachträgliches Geburtstagswochenende entführten mich meine liebsten Freunde an die Havel direkt in einen alten Bauernhof. Was auf dem Plan stand? Eine ganze Menge! Trotzdem oder gerade deswegen warfen wir alles über Bord und überließen uns und den Tag dem einfachen Sein – und genau das hätte kaum schöner sein können: Mit Gesellschaftsspielen, selbstgebackener Pizza und Tischtennis. So ein Haus in Brandenburg, hach, das wär’s! Irgendwann vielleicht.

Zurück in der Stadt angekommen konnte es kaum herrlicher weitergehen: Sommer im April – ohne störrische Unterbrechungen dieses sonst so unberechenbaren Monats. Im Sommerkleidchen schlenderten wir am Kanal entlang und ließen uns die Sonne auf unsere Bäuche scheinen. Gekrönt wurde das Ganze nicht nur von einem fabelhaften Wochenende voller Verabredungen, sondern auch mit einem Besuch beim Garten-Center, um den Balkon flott zu machen. Was dort nun hoffentlich gedeiht? Ein Eukalyptus-Strauch, Bambus und verschiedenste Kräuter! Und wie toppt man das alles am Ende noch? Mit einem See-Besuch, na klar! Vollgepackte Wochen voller Quality Time also. Und so sah das Ganze outfittechnisch dann auch aus, bevor sich Nike Jane ins schöne Porto aufmachte:

Das „Einen-auf-sportlich-machen-aber-im-Gartencenter-landen“-Outfit

Pulli: Lacoste Live (Press Sample)
Rock: & Other Stories
Tasche: Céline
Schuhe: Ganni (Press Sample – coming soon)

Das „Dort-wo-Kornblumen-wachsen-will-ich-leben“-Outfit

Kleid: Ganni (Press Sample – coming soon)
Hemd: Lacoste (alt)
Kette: Céline
Schuhe: Timberland

Das „Ich-popel-nicht-ich-bin-auch-mal-schüchtern“-Outfit

Blazer: Acne Studios
Kleid: Ganni (aus dem vergangenen Sommer)
Schuhe: Veja

Das „Hippi-Hippi-Yeah“-Outfit

Shirt: Edited the Label (Press Sample)
Rock: Ulla Johnson (aus dem vergangenen Sommer)
Schlappen: Miu Miu (aus dem vergangenen Sommer)
Tasche: & Other Stories

Das „Hauptsache-die-Haarspange-sitzt“-Outfit

Top: Ganni (Press Sample – coming soon)
Jeansshorts: Levi’s

Das „Sonntags-kann-ich-auch-adrett“-Outfit

Kleid: Ganni (Press Sample – coming soon)
Schuhe: Miu Miu (vergangener Sommer)
Tasche:& Other Stories

Das „Panorama-ist-das-was-du-draus-machst“-Outfit

Blazer: Acne Studios
Shirt: Ganni (Press Sample)
Hose: Kings of Indigo
Schuhe: One Star von Converse

Das „Irgendwann-lebe-ich-doch-noch-auf-dem-Land“-Outfit

Kleid: Ba&sh (Press Sample)
Schuhe: Barfuß

– Dieser Beitrag enthält affiliate Links –

5 Kommentare

  1. Milla

    Ihr seid auf Instagram mittlerweile zu meiner morgendlichen „Was ziehe ich nur an?!“-Universal-Antwort geworden. Ich danke euch! Schön seht ihr wieder aus!

    Antworten
  2. Lena

    Ich bin so froh, dass der Sommer zurück ist. Und ihr, ihr seht aus wie zwei kleine Sommerträumchen!

    Ihr hattet doch mal einen Artikel über günstigere Kleider oder Röcke à la Ganni, oder? Ich kann ihn bloß nicht finden :/

    Antworten
  3. Frau Auge

    Hach
    Ich glaub ich mach mal ne Kleiderreihe SuperSizeTheJanes für mich (Größe 46)
    Finde jedes einzelne Outfit wundervoll.
    *geht Schrank durchwühlen*

    Antworten
  4. Sara

    Das „Einen-auf-sportlich-machen-aber-im-Gartencenter-landen“-Outfit hat es mir angetan.. hach.. die Schlappen! Toll! Und der Rock und Pullover, alles in Kombination, einfach schön! Du siehst ganz bezaubernd aus, Sarah <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related