Editor’s Picks: Ouranias Top 5 Drogeriemarkt-Favoriten

08.10.2020 Beauty

Letzte Woche schrieb ich über das Thema Produkte, die eine kleine Investition, aber jeden Cent wert sind. Und hier reihen sich diese Drogeriemarktprodukte mit ein, denn der Preis bestimmt nicht immer die Qualität eines Produktes. Dass es natürlich Ausnahmen gibt, merkte ich erst kurz vor meinem vergangenen Sommerurlaub, als ich mal wieder einen Griff ins Klo gemacht habe: Ich wollte unbedingt noch ein kleines Haaröl kaufen, das ich sowohl nach der Haarwäsche als auch zwischendurch am Strand benutzen kann. Meine Wahl fiel auf ein natürliches Kokos-Arganöl. In meinem Kopf war es bereits die perfekte Kombination aus wohlriechendem Kokos und einem extrem pflegenden sowie antioxidativem Arganöl. Ich glaube, beworben wurde es als „marokkanisches Gold“. Nun gut, im Urlaub und nach der ersten Haarwäsche angekommen, nahm ich also eine haselnussgroße Menge und verteilte sie in meinem feuchten Haar. Und hier begann auch schon meine Misere, denn die Haare wurden nicht mehr trocken. Übrig blieb eher eine klebrige, sich stets feucht anfühlende Masse. Auch am nächsten Morgen hingen meine Haare ab dem Ohr strähnig und fad gen Boden. Hatte ich zu viel verwendet? Nächste Haarwäsche, nächster Versuch mit einer halben Portion, doch siehe da, das Ergebnis blieb dasselbe. Ich kann nicht mal sagen, woran es liegt, aber meine Haare können das Öl einfach nicht absorbieren. Es liegt wie ein Film auf, macht sie fettig und schwer. Ich denke mal, dass sie trotzdem gepflegt werden, aber das ist ja kein Zustand. Und hier habe ich dann wieder mal bemerkt, wie toll mein Öl, das ich zu Hause habe, ist: Es zieht sofort ein und hinterlässt einen wunderschönen Glanz, ohne das Haar zu beschweren. Aber zurück zum eigentlichen Thema: Das Angebot in Drogeriemärkten ist enorm und ich weiß selbst oft nicht genau, zu welchem Produkt ich greifen soll. Aber es gibt eben auch Produkte, die meiner Meinung nach unterschätzt sind. Genau das sind meine Drogerie-Schätze. Niedriger Preis, aber tolle Wirkung. Produkte, die einem vielleicht nicht direkt ins Auge springen, aber die man auch, einmal auf den Geschmack gekommen, nicht mehr im Beautyschrank missen möchte. Ich habe euch einige meiner Favoriten zusammengestellt und freue mich, wenn ihr weitere Tipps für mich habt. 

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Alverde Highlighter

Dieses kleine Töpfchen begleitet mich nun schon seit Jahren. Denn abgesehen von der praktischen Form und Größe des Tiegels, ist der Highlighter einfach richtig gut. Die Konsistenz ist sehr cremig und ich trage ihn einfach mit den Fingern auf. Die Haut schimmert anschließend zart, ohne dabei zu glitzern. Ein Highlighter sollte übrigens immer die höchsten Stellen des Gesichts, also Wangenknochen und Nasenrücken, betonen. Ich gebe allerdings auch gerne noch einen Klacks auf die Innenwinkel meiner Augenlider und direkt auf die kleine Kuhle oberhalb der Oberlippe.

I+m Deo Creme

Ehrlich gesagt, zählen diese Deos für mich zu den wenigen wirklich effektiven natürlichen Deos auf dem Markt. Die meisten können Geruchsbildung leider nicht verhindern und das ist ja der eigentliche Grund, warum wir Deo verwenden. Die Fruity Fresh Deo Creme kommt in einem Glastiegel und wirkt mit Kokos, Natron und Zink über viele Stunden gegen Achselgeruch. Natürlich ohne Alkohol, Aluminium und Alaun. Zusätzlich pflegt es die Haut mit Ölen und reizlindernden Wirkstoffen. Ich hatte früher immer wieder richtig trockene Haut um die Achseln, jetzt jedoch nicht mehr. Und bevor ich es vergesse: Die Deos eliminieren auch bereits bestehenden Schweißgeruch.

Neutrogena 2-1 Anti-Pickel Reinigung und Maske

Das ist wirklich ein richtig solides Waschgel für Haut, die zu Pickeln oder Mischhaut neigt. Es reinigt die Haut ohne Öle und verbessert das Hautbild nach und nach. Ich nehme das Waschgel auch gerne, wenn ich mal mit Pickeln am Körper zu kämpfen habe. Zum Beispiel bekomme ich im Sommer oft kleine Schwitzpickel am Rücken oder im Dekolleté. Dann stelle ich mir die Reinigung in die Dusche und massiere die betroffenen Stellen ein. Eine Sache solltet ihr allerdings wissen: Das Waschgel ist parfümiert. Zwar dezent und der Geruch ist auch sehr angenehm, aber für alle mit superempfindlicher Haut könnte das zu Irritationen führen.

Maybelline New York Mascara Volum Express Colossal

Die Mascara hat eine sehr große Wimpernbürste, was zum einem super für Volumen ist und zum anderen ein schnelles Ergebnis verspricht, denn man erwischt fast alle Wimpern auf einen Schlag. Ich streiche dann nur noch mal über die Enden des Wimpernkranzes, um auch wirklich alles zu erwischen, aber das genügt mir dann schon. Nach einem Strich sind die Wimpern schon getuscht und optisch verlängert und verdichtet. Wer extra Volumen möchte, wartet kurz und gibt dann je nach Belieben noch eine oder auch drei Schichten drauf.

John Frieda Hydrate&Recharge Haarkur

Die warmen Sommertage liegen hinter uns und die kühlen, hoffentlich klaren, Wintertage vor uns. Jetzt ist also eigentlich der perfekte Zeitpunkt, um perfekt-imperfekte Haare zu haben (denn, was ist schon perfekt..). Was ich damit sagen möchte, ist, die harten Tage, an denen Sonne, häufiges Baden oder auch Salz die Haare strapaziert haben, liegen hinter uns. Die wirklich spröden und von Spliss geplagten Enden sind abgeschnitten und jetzt geht es daran, die Haare geschmeidig zu pflegen. Die Tiefenfeuchtigkeitsmaske von John Frieda versorgt die Haare mit einer extra Portion Feuchtigkeit und Nährstoffen. Ich trage die Kur einmal die Woche für 20 Minuten auf und spüle sie dann aus. So lade ich meine Haar-Batterien schon mal auf, denn bald schlägt uns wieder die trockene Heizungsluft entgegen.

Shop:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related