German Press Days // Erwachsener geworden: MONKI & Weekday bei der Agency V

20.04.2012 Allgemein, Mode

Die kunterbunte Welt der Agency V gleicht einem kleinen Schlaraffenland: Dort reiht sich Henrik Vibskov an Sabrina Dehoff und Stine Goya flirtet vis-à-vis mit Hien Le. Na klar, dass auch die beiden Lieblingslinien aus dem Hause H&M da nicht fehlen dürfen: MONKI und Weekday – und die begeisterten gestern gleich zweimal:

Denn obwohl wir es ein jedes Mal lieben, in MONKIs schnieke Zuckerwattenwelt einzutauchen, soll es im Winter ein bisschen weniger verspielt zu gehen. Das mag im ersten Moment ein bisschen traurig erscheinen, auf den zweiten Blick konnten wir uns dennoch wieder nicht vor As und Os retten, verliebten uns vom Fleck weg in die neuen Accessoires und gerieten beim Anblick der kleinen Münder und Augen dann doch schon wieder fix ins Schmunzeln  – im Groben und Ganzen geht es aber ernster zu und wirkt ganz schön viel reifer.

Und wie bereits angekündigt, stellten wir das auch live und in Farbe bei Weekday fest, jetzt haben wir’s aber schwarz auf weiß: der Schwede zeigt sich im erwachseneren Gewand. Schon vorgestern konntet ihr sehen, dass die Linie ganz schön klassisch und elegant daher kommt, dass das aber in der Realität ebenso wirken sollte, zweifelten wir da noch an. Und tatsächlich: von weitem aus konnten wir die Stange samt dunkler Stücke gar nicht als Weekday Kollektion identifizierten – erst auf den näheren Blick wurde klar: Sowohl MTWTFSS Weekday als auch die hochwertigere Collection sind tatsächlich ganz schön mit uns gereift. Oder was meint ihr?

MONKI:

Und hoffen derweil inständig, dass die Masse im Laden, diesen Glanz und diese wahrlich gelungenen Kollektionen nicht zerstört und ihr mit mindestens genauso leuchtenden Augen demnächst in den Stores steht.

Weekday:

Der Schmuck erwartet uns übrigens schon ganz bald und geht aus einer recht erfolgsversprechenden Kollaboration zwischen der Schmuckdesignerin Sophie Bille Brahe und Weekday hervor. Ein Ring samt Magnet erhaschte darüber hinaus unsere Aufmerksamkeit: Ein Modell, verschiedenste „Toppings“ in anderen Farben – einfach und doch gut.

3 Kommentare

  1. Laura

    Der beerenfarbene Mantel ist ein Traum. Auch die Schmuckkollektion sieht vielversprechend aus. Bin gespannt, alles kommende Saison in real zu sehen. Und euch beiden, frohes Weitertouren. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related