OUTFIT //
Vika Gazinskaya für & other stories & rosa Vans.

17.06.2014 Mode, Outfit, Wir

vika-gazinskaya-and-other-stories-outfitSo, ich hab‘ euch zwar versprochen, euch nicht mit meinen Schwangerschafts-Wehwechen auf den Senkel zu gehen und ich versuche mich auch wirklich dran zu halten, aber eins sei trotzdem fix gejammert: Das morgendliche Anziehen ist mit Kugelbauch wahrlich kein Zuckerschlecken. Irgendeines von den wunderbaren Kleidungsstücken, die mir sonst immer so treu zur Seite standen, zwickt oder kneift nämlich immer, und wenn’s ganz schlimm kommt, heißt’s sogar „Adieu, bis nächstes Jahr“. Es ist zum in den Boden beißen. 

Schummeln gehört deshalb zu meinen derzeitigen Lieblingsbeschäftigungen, denn einen Abstecher in die üblichen „Maternity-Abteilungen“ bringe ich noch nicht über’s Herz, schließlich ist in ein paar Monaten wieder alles beim Alten. Wer sagt aber auch, dass man diesen orangefarbenen Planeten-Rock in der Taile tragen muss oder dass ein Reißverschluss komplett geschlossen werden muss? Genau. Ich war’s jedenfalls nicht. <3

outfit-5outfit-acne-ritaoutfit-1rosa vans Schuhe: thanks to Vans // T-Shirt: Vika Gazinskaya x & other stories, Rock: thanks to & other stories, Lederjacke: Acne (dank Sarah Jane und Acne Outlet). 

17 Kommentare

  1. Sarah

    Haha sehr suess, ich wuerds wohl genauso machen (oder wenigstens versuchen). Von vorn sieht man auch ueberhaupt noch nichts 🙂
    xx, Sarah

    Antworten
  2. Jenny

    Ich war letztes Jahr ungefähr zur gleichen Zeit schwanger wie du und hatte genau den selben Vorsatz.
    Leider bin ich dann doch nicht ganz um den Abstecher in die H&M Schwangerschaftsabteilung herum gekommen.
    Ich bin selbst sehr klein und zierlich und dachte, dass danach bestimmt alles wieder beim alten seid wird.
    Mein Gewicht ist zwar wieder wie vor der Schwangerschaft, jedoch hat sich der Körper doch verändert (breitere Hüften, der Vorbau….) und leider kann ich trotzdem nicht alle meine Lieblingsteile von vor der Schwangerschaft wieder tragen.
    Ich wünsch dir eine angenehme und hoffentlich größtenteils beschwerdefreie Schwangerschaft!

    Alles Gute und liebe Grüße aus Salzburg!

    Antworten
    1. Mila

      Wart’s ab, das wird alles wieder. Braucht halt ein bisschen Zeit. Und tröste dich: Meine Töchter sind zwar schon 7 und 4 Jahre alt, aber Seidenbluse und Co habe ich auch erst seit einem halben Jahr wieder an, da mir die Kleinkindschmierfinger sonst alles verhunzt hätten. Aber mittlerweile wird wieder mein gesamter Kleiderschrank „bespielt“. Und figürlich rückt auch alles wieder an seinen Platz 🙂 So war’s zumindest bei mir.

      Antworten
  3. Mae

    Das sieht total super aus! Meine Röcke wandern momentan dank Babybauch auch immer höher und ich find’s ganz ulkig. Die Jacke ist ja ein absoluter Traum, ich glaub ich muss auch mal wen nach Stockholm schicken! 😉 Magst du verraten, wieviel du im Outlet noch dafür gezahlt hast?

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Laut Sarah Jane gab’s alle Acne Ritas für 400 Euronen. Das ist wohoo, aber für eine Lederjacke ok (vom Originalpreis will man ja erst gar nicht anfangen zu sprechen, herrje….) <3

      Antworten
      1. Mae

        Danke! Da würd ich auch sofort zuschlagen – super Preis! Viel Freude mit dem schnieken Teil! 🙂

        Antworten
  4. Nina

    Liebe Nike, du sprichst mir aus der Seele. Auch für mich ( 23. SSW) stellt sich momentan jeden Tag die Frage „Was von meinen Sachen passt mir noch ohne zu kneifen?“ Zumal die Umstandsmode einerseits nicht wirklich prickelnd ist und zum anderen auch recht teuer. Somit bin ich heilfroh, mich des Öfteren von deinen Modeideen inspirieren zu lassen. Wenn es nach mir ginge, könntest du ruhig jeden Tag ein Foto posten 😉

    Liebe Grüße aus Hamburg und weiterhin alles Gute,
    Nina

    Antworten
  5. Jenny

    Genieß die Schwangerschaft. Geht schneller vorbei als man denkt. Alles Gute weiterhin.
    Was für eine Uhr trägst du hier?

    Antworten
  6. Julia-Maria

    Das Zwicken sieht man dir an! Ganz zauberhaft. Ich habe nicht-taillierte Kleider im letzten (Schwangerschafts)Sommer für mich entdeckt. Die kann ich nun auch noch prima anziehen im Oversize-Look oder eben mit Gürtel in der Taille. Falls die Kleiderwahl die einzigen Wehwehchen sind, dann genieß die Zeit doppelt 🙂 Nach den ersten drei Monaten allgemeinem Unwohlsein – man hat ja vorher keine Ahnung, was diese lapidare Symptombeschreibung heißen kann – hab ich mich richtig gut gefühlt. Alles gegessen, alles gemacht – sogar ’ne 80 km Wanderung. Deine Herausforderung wird vielleicht das Fashion Week Gehetze – da begleite ich dich mit ein bisschen (viel) Glück! xoxo

    Antworten
  7. Sarah K.

    Schockverliebt in dein Outfit und vor allem deine haare!!! Woah wie toll siehst du denn aus?! Dafür dass ich (deppi) erst dachte der Rock wär von mcm (Sorry, aber irgendwie diese markante Farbe) hab ich jetzt erst diese tollen Fotos gesehen, boah, ehrlich, nike, Sooo toll und easy! Daumen hoch fürs #Böhnchen und für die #baldmama 🙂

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Liebe Julia, der Rock ist eine 36, geht aber wie erwähnt gar nicht mehr ganz zu und vor allem sitzt er auch viel höher, als er eigentlich sollte, herrje. Ich bin sowieso eigentlich kein 36er-, sondern ein 38er Mädchen. Ehm, hilft dir das jetzt überhaupt? 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related