OUTFIT //
Zuhause.

10.11.2014 Outfit, Wir, Janes

outfit-2Ach du unglaublich liebes Rheinland, manchmal vermisse ich dich. Vermutlich kennt das jeder, der irgendwann von daheim weg gegangen ist, dieses permanente Heimweh haben, entweder nach dem alten Zuhause oder nach dem neuen, je nachdem wo man gerade steckt. Und dann ist da ja noch das langsame Erwachsenwerden und Nachdenken darüber, wo man irgendwann einmal Wurzeln schlagen will  – in der Lieblingsstadt oder etwa doch da, wo der Rest der Familie ist? Große Fragen, keine Antworten. Ist ja aber auch egal, denn das „irgendwann“ ist in meiner Welt noch ziemlich weit weg. Also: Einfach weiter wohnen und zwischendurch Urlaub bei den Liebsten genießen. So hab‘ ich’s am Wochenende auch gemacht. Inklusive stundenlangem Landluftschnuppern und Spaziergängen mit der frisch gebackenen Oma. 

An den Füßen trug ich währenddessen mittelschwere aber überaus bequeme Brocken-Schuhe von Timberland (wo wir wieder bei der Sache mit der wohl dosierten Spießigkeit angelangt währen), während es oben herum so muckelig wurde, dass ich mir beinahe ein paar Schweißtropfen hätte von der Stirn wischen können – so kalt wie vermutet, war es da draußen dann nämlich doch nicht. Mit meiner dicken Wind- und Babykotze-sicheren Jacke und einem Pullover namens „Pernille“ bin ich also offensichtlich nicht nur Herbst- sondern auch Winterfest. Schön zu wissen: 

IMG_1320Für das Tomb Raider-Gefühl – Die Flecht-Palme:pernille-knit-stine-goyaLeder-Rucksack statt Wickeltasche – da passt nämlich auch alles rein:IMG_1319 Meine erste und einzige Daunen-Investition – die muss jetzt lange, lange halten:IMG_1325IMG_1315IMG_1317 IMG_1322Stine Goya Pernille Knit
Hund Holly, Caprisonne, Baby – Glück hoch drei ♥
bugaboo-buffaloPullover: Stine Goya // Jacke: Wood Wood // Rock: Wood Wood // Schuhe: Timberland // Rucksack: Mulberry // Kinderwagen: Bugaboo //

11 Kommentare

  1. Mila

    Der Rock sitzt echt super und hat eine großartige Länge! Very nice. Und mit der Frage nach dem Für-immer-niederlassen hast du mindestens noch 6 Jahre Zeit, bis euer Shorty in die Schule kommt – dann empfiehlt es sich schon, irgendwo sesshaft geworden zu sein (also, idealerweise … natürlich kann man Kinder auch umschulen, oft ist das für die aber doof …) Und Familie in der Nähe zu haben, wenn man selbst Kinder hat, ist schon schön – für alle. Glücklicherweise habe ich als olles Berliner Gewächs meine versammelte Mischpoke auch gleich an meinem Lieblingsort versammelt.

    Antworten
  2. Chael

    Großartiges letztes Foto – mag die Zufriedenheit und Sicherheit, die es ausstrahlt. Und das Arrangement ist einfach ein Fotografie-Traum 🙂

    Antworten
  3. Lili

    Was ist das für ein Lippenstift, den Du da trägst? Und das klingt jetzt komisch, aber wie riecht und schmeckt er denn so. Dadurch dass man immer das meiste von seinem Lippenstift aufisst, bin ich da wirklich sensibel 😉

    Antworten
  4. Jana

    Hallo Nike,
    ich bin vor 5 Wochen Mutter geworden und frage mich die ganze Zeit, wie du das machst! Ich traue mich erst seit kurzem mit Baby raus. Unterwegs stillen und mit schreiendem Baby in der Öffentlichkeit umgehen, will gelernt sein!
    Mich würde interessieren, wie du das machst und überhaupt, wie du das alles schaffst…
    Ich habe nach der Geburt ganz viel Ruhe gebraucht und finde nach 5 Wochen ist man immer noch dabei, sich an die neue Situation, an das Mamasein zu gewöhnen. Wie geht es dir damit? Kurz gesagt, bitte mehr Baby Content!
    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
  5. Mariella

    Ich muss sagen du sprichst mir ganz arg aus der Seele liebe Nike!
    Das mit dem Heimweh geht mir genauso mal hier mal da, ich komme aus einem Dorf im Süden und bin in die Großstadt in den Norden und kann das so nachvollziehen!
    Deinen Pulli finde ich ganz toll, es kommt halt immer auf die Kombi an, nä 🙂 und das haste ganz cool gemacht! Ich hab auch überlegt mir Timberlands zu kaufen. Sind die denn sehr schwer vom Tragekomfort oder eigentlich ganz angenehm? Ich bin ja so ein fangirl von dir 😀 herzlichst liebe Grüße in die idyllische Heimat (falls du da noch bist)

    Antworten
  6. Hanni

    Ich finde Daunen gehören ans Tier und nicht in die Jacke (oder ins Kissen). Heute gibt es wirklich Ersatz in Hülle und Fülle und nur weil Du schreibst, das sei Deine erste und einzige Daunen-Investition rechtfertigt das in meinen Augen rein gar nichts. Eine ist eine zu viel. Entschuldige, aber das musste ich loswerden. Ich bin keine Missionarin und klar tragen wir alle Lederschuhe, aber das lässt sich auch bei weitem nicht so gut ersetzen wie Daunen, die heutzutage kein Mensch mehr braucht (so wie Pelz).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related