Valentinstagskampagne //
& other Stories rüttelt am kitschigen Image

06.02.2015 Mode, Kampagne

and other stories

Es ist kaum zu glauben, aber seit rund drei Monaten flattern bei uns bereits die ersten Valentinstagsmails in unser virtuelles Postfach – und mit ihnen: Kitschige rote Herzen, triefende Liebesschwüre und wahnsinnig überladene, völlig geschmacksfreie Geschenkideen. Valentinstagskampagnen, wir standen dir bislang wirklich ein bisschen skeptisch gegenüber – bis jetzt:

Wer liefert uns heute also den besten Gegenbeweis, dass Valentinstag nicht bloß eine Kitschveranstaltung ist, sondern sehr wohl ein Tag der Liebe – ganz gleich für welches Geschlecht unser Herzchen schlägt? Tatsächlich & other Stories – und trifft damit bei uns mal wieder voll ins Schwarze. Damit knüpft der High Fashion Retailer nicht bloß an seine Kampagne aus dem vergangenen Jahr mit dem Pärchen Michelle Harper und Jenny Shimizu an, sondern begibt sich auch ganz nebenbei bemerkt auf die Spuren von Tiffany & Co, die mit ihrer gleichgeschlechtlichen Pärchen-Kampagne für den Sommer 2015 ebenfalls eine Punktladung hinlegten. 

Warum gleichgeschlechtliche Paare nicht viel öfter im Fokus genau solcher Kampagnen standen? Fragen gibt’s viele, Antworten noch mehr. Dass allerdings ein H&M-Sprößling wieder einmal seine Comfort Zone verlässt und ein ziemlich eindeutiges Zeichen setzt, finden wir persönlich natürlich mehr als großartig. 

Apropos: In den Hauptrollen? -Eden Clark und Lizzie Tovell

other-stories-valentines-day-campaign-04 other-stories-valentines-day-campaign-05 other-stories-valentines-day-campaign-06 other-stories-valentines-day-campaign-10

Bilder via Style.com – © & other Stories

Mehr von

Related