Anprobiert //
H&M Conscious Exclusive –
& ein limitiertes Brautkleid für 399 Euro

21.03.2014 Mode, Janes, Lookbook, Kampagne

nikesarahhochzeit-1 Kopie

Nein, nein, keine Sorge: Weder die eine, noch die andere, und überhaupt sowieso keine Jane heiratet hier – zumindest nicht in nächster Zeit. Und trotzdem beschäftigen uns Hochzeitskleider immer öfter: Weil Freunde sich trauen und wir allmählich doch in das Alter kommen, langsam aber sich mal darüber nachzudenken, wie das überhaupt alles weiter geht – mit uns uns den Männern und sowieso. Kurzum: Das Thema macht einfach Spaß.

Wie sich das Ganze genau anfühlt, durften wir bereits Anfang der Woche ausprobieren: Im H&M Showroom anlässlich der neuesten H&M Exclusive Collection. Und dort hing es tatsächlich: Das Spitzenträumchen von H&M für 399 Euro, deutschlandweit limitiert auf acht Kreationen, ziemlich hochwertig und ganz schön zauberhaft. Aber heiraten in H&M?

In diesem romantischen Cremetörtchen könnten wir uns unsere Heirat tatsächlich vorstellen. Der Grund: Es handelt sich hier um kein x-beliebiges Kleid von der Stange, kommt ziemlich hochwertig daher, ist bezahlbarer als so manch anderes Modell und stammt immerhin aus der nachhaltigeren Linie des Schweden. Zugegeben, die Anprobe war ohne trifftigen Grund schon ein klein bisschen schräg.

1154_LB_15 1154_SL_01

nikesarah1154_LB_10 1154_SL_03

Am 10. April gibt’s den neuesten Streich aus dem Hause H&M online und in den Stores – und der wartet diesmal mit gleich mehreren Besonderheiten auf uns:

Das Lookbook:

– H&M hat sich für die Kollektion Unterstützung mit ins Boot geholt: Bio-Leder gibt’s ab sofort vom schwedischen Lederhersteller Tärnsjö

– organische Seide, die in ökologischen Maulbeerbäumen kultiviert wird

– Die Conscious Exclusive Collektion wurde in Zusammenarbeit mit der Ideenfabrik Ever Manifestodie für mehr Nachhaltigkeit in Mode und Design steht, entwickelt

– neues Kennzeichnungssystem CleverCare ein – ein Label, das zeigt, wie man seine Kleidung auf nachhaltigere Weise behandelt und pflegt.

Kampagne:

Die einzelnen Stücke:

Einige Stücke werden außerdem über Amber Vallettas ökologisch verantwortungsvolle Initiative, Master & Muse, auf yoox.com vertrieben.

16 Kommentare

  1. Rebecca

    Das blaue Kleid und der blaue Hosenanzug sind ja der Wahnsinn… Wisst ihr da schon, wie teuer das werden wird?

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Rebecca,
      leider nein. Aber ich sammle heut‘ gern alle Nachfragen und antworte dann gesammelt – sonst kriegt H&M noch’n Rappel, sollten mehrere Nachfragen von mit nacheinander kommen. Deal? <3 Liebste Grüße, Sarah

      Antworten
  2. Sharareh

    Oh super, mir sind nämlich gleich ein paar Fragen eingefallen 🙂
    Also erst einmal die Kleider sehen wahnsinnig gut aus und ihr darin auch!!!
    Bisher haben mich die Conscious Sachen von H&M nie überzeugen können, obwohl mir die Idee total gefällt. Die Materialien waren einfach immer unmöglich.
    Wie sieht es da jetzt aus? Hat sich das gebessert? Sind es jetzt keine gefühlt zentimeterdicken Stoffe mehr? Was für Zusammensetzungen werden mittlerweile verwendet? Amber Valletta hatte ich vor einiger Zeit in dem mittellangen Kleid mal auf nem Red Carpet Foto gesehen und der Glanz war schröcklich.
    Und zuletzt aus welchem Land stammt die Bio-Seide denn?
    LG
    http://rosewatersaffron.wordpress.com

    Antworten
  3. Sophia

    an euch beiden janes gefallen mir die kleider sogar noch besser. allerdings finde ich das brautkleid für eine hochzeit nicht besonders, es erinnert mich oben zu sehr an ein t-shirt.
    auch wenn ich mir gerade selbst keine gedanken um ein brautkleid machen muss: wenn es wirklich zauberhaft wäre, warum nicht in h&m heiraten.
    habt ihr euch den sehr als braut gefühlt? 😀

    Antworten
  4. suzie

    Bei Jolie gibt’s schon ein paar Preise der Kollektion… http://www.jolie.de/bildergalerien/H-M-Conscious-Exclusive-Collection-Emmy-Rossum-im-Ballkleid-2501169.html

    Das Kleid von Nike kostet z.B. 199,-. Beim Brautkleid stand in der Vogue (oder Elle – ich lese leider immer so viel) 459,- €.
    Alles ziemlich teuer, aber wahnsinnig schön. Aber der Geldbeutel muss sich ja leider nicht zu viele Sorgen machen, da der Run am 10.4.14 sicher wieder groß wird & man mit Glück nur ein Teil ergattern wird.

    Antworten
  5. suzie

    Oh – habe gerade noch mal die Überschrift richtig gelesen – anscheinend kursieren doch ein paar verschiedene Preise. 😉 Na lassen wir uns überraschen.

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Oh, du bist ja lieb, Suzie. Merci für den Link!
      Ich habe die Info mit dem Brautkleid eben von H&M bekommen – bin mir mittlerweile allerdings auch unsicher, was denn nun stimmt haha.
      Aber auch das bringen wir noch mal genauestens in Erfahrung <3

      Antworten
  6. Katharina

    Das Brautkleid ist zauberhaft! Mein erster Gedanke war allerdings auch: Heiraten in H&M? Aber andererseits: Warum nicht? Immer wenn ich an meinem Brautmodengeschäft vorbeigehe, gefallen mir die meisten ausgestellten Kleider gar nicht. Die H&M Version dagegen sehr – sehr romantisch, aber trotzdem irgendwie modern. Wenn es schon nicht Chanel sein kann, dann eben H&M. 😉 Ein schönes Wochenende!
    Katharina // katinka

    Antworten
  7. Mila

    Heiraten in H&M? Na klar! Würde ich sofort machen, aber 1.) gefällt mir das Hochzeitskleid hier nicht und 2) habe ich bereits vor zwei Jahren geheiratet. ( Mein Kleid hat mir meine Mama, die Schneiderin ist, nach einem alten Vogue-Schnitt genäht. Aber da nicht jeder so eine handwerklich geschickte Frau Mama hat, ist so ein H&M-Kleidchen doch auch ne gute Alternative.)
    Das dunkelblaue Kleid hingegen ist echt ein Traum – nur leider würde mir für solch ein Teil die Gelegenheit fehlen …

    Antworten
  8. zirkuslöwin

    Huhu, ich find die Conscious-Exclusive-Collection wie letztes Jahr schon wunderschön (nur leider im Grunde sinnlos, weil sie immer overdressed ist, und so oft heiratet man ja leider nicht, mi 20 schon gar nicht). Jedenfalls, was die Preise angeht: Nike muss gar nicht nachschauen und anschreiben, es gibt nämlich bei h&m schon die Preise, und die werden ja selbst wahrscheinlich ihre Preise genau kennen 😉
    http://about.hm.com/en/ImageGallery/fashion.html#cm-menu

    Antworten
  9. lene

    Das Hochzeitskleid find ich so lala, aber der dunkelblaue/schwarze(?) Robentraume, den du da trägst, liebe NIke, tres jolie siehst du aus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related